Der Teddy mit den losen Kulleraugen

Neuer Lyrikband von Jan Lindner

teddyfront

Endlich wird die Edition Reimzwang wieder ihrem Namen gerecht. Unser neuer Autor Jan Lindner reimt nämlich. Und wie! Seine große Leidenschaft gilt dem Sonett. „Sonett“ bedeutet „Klanggedicht“. Es besteht meistens aus 14 Zeilen, in zwei Quartetten, denen dann zwei Terzette folgen.

Jan Lindner baut gern Sonettenkränze, bestehend aus 14 Gedichten, die jeweils immer mit der letzten Zeile des vorherigen Werks beginnen. Diese Anfangszeilen bilden final dann das sogenannte Meistersonett. Solche Wortwerke sind selten geworden, spiegeln sie doch, schon allein wegen der notwendigen Zeit und Aufmerksamkeit, die man ihnen schenken muss, einen längst vergangenen Zeitgeist wieder.

Im Silbenstreif Studio hat der Leipziger Autor nun zwei dieser Sonettenkränze eingesprochen, die auf der CD zu seinem neuen Buch zu hören sein werden. Sie sind dramatisch und wortgewaltig und könnten so durchaus von einem jener Dichter stammen, mit denen man uns in den Schulen malträtierte. Doch Jan Lindner schreibt über zeitlose Dinge, über Liebe, Tod, Vergänglichkeit, Verlust und er reflektiert dabei ein Jetzt, in dem auch „Zivis“ und iPods vorkommen, und kein anonymes, verkitschtes Damals. Ich würde ihn als einen der großen Dichter der Gegenwart sehen, wenn unsere Gegenwart noch Platz für solche Dichter hätte.

Jedenfalls ist unser erstes Periplaneta Buch 2013 ein grandioser Gedichtband, der mich ermutigt, unsere Lyrik-Edition ihrer namentlichen Bedeutung zu übereignen und fortan wieder vermehrt dem Reim zu huldigen. Danke an Jan Lindner, dass er zu Periplaneta gefunden hat, danke an den Künstler Dominik Schmitt für ein großartiges Coverbild und danke an Björn Hayer, der das Vorwort schrieb…

„Der Teddy mit den losen Kulleraugen“ erscheint als Buch mit CD und wird am 19. Januar in Leipzig erstmals live vorgestellt. Ich werde mir das nicht entgehen lassen. Vielleicht sieht man sich?…

Advertisements

Autor: Thomas Manegold

Autor, Künstler, Mediengestalter, Periplanetaner

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s