About

Thomas_Manegold_Vision_und_Wahn_2013

Thomas Manegold ist Autor, DJ, Veranstalter und Produzent. Er ist Mitglied der Berliner Lesebühnen „Vision und Wahn“ und „OWUL“. Seit 2007 ist Thomas Manegold als Produktionsleiter des Periplaneta Verlags für Administration, Desktop Publishing, Konzeptionierung und Projektleitung zuständig. Zuvor hat er vor und hinter der Bühne 15 Jahre lang Szenekultur gemacht.

Als Autor schrieb er mit „Ich war ein Grufti“ 2005 einen Klassiker der Szene­literatur. Es folgten u.a. die zwei Kurzgeschich­tenbände „Morbus Dei“ und „Morbus Animus“ und der Lyrik­band „Himmelsthor“. Mit den Lesereisen zu den Büchern und mit seiner Rituellen Zusammenkunft „Göttertanz“ ist er immer wieder deutschlandweit unterwegs. 2013 er­schien sein Episoden-Roman „Gespräche mit Goth“, 2016 das Hörbuch „Heimathiebe“ mit Polemiken, Reimen und Satiren.

Bühne

  • Programm: „Heimathiebe“ (Polemiken, Reime, Satiren)
  • Lesebühne “Vision und Wahn
  • Lesebühne “OWUL
  • Kurzauftritte bei Lesebühnen, Slams …
  • Moderation (u.a. MundWerk Spoken Word Gala)

Auftragsarbeiten

  • Projektmanagement für Bücher, Hörbücher, Aufführungen, Kunstkonzepte, Musikprojekte
  • Audio- & Videoproduktion
  • Sprecheraufträge, Musik- und Sprachaufnahmen, Mastering
  • Digital Publishing (Satz, Grafik, Design, Web & Print, ePub)
  • Lektorat (Deutsch alt und neu)
  • Coaching für Kreative
  • Vorträge über das Schreiben, Sprechen, Publizieren

 Booking und Anfragen aller Art:

Thomas Manegold  Berlin 2013


Projekte

PeriplanetaPeriplaneta

Periplaneta wurde 2007 von Marion Alexa Müller gegründet und wuchs schnell zu einem der einfussreichsten freien Medienbetriebe. Periplaneta ist mehr als ein Verlag. Unter diesem Dach sind mittlerweile mehrere Editionen, Imprints, ein Studio und ein Musik-Label vereint. Im Juni 2009 hat Periplaneta offizielle Verlagsräume in Berlin in der Bornholmer Straße bekommen. Hier leben und arbeiten Marry und ToM die meiste Zeit. Die Räume sind zugleich ein öffentliches Literaturcafé. (Mo-Sa 11-23 Uhr)

>>www.periplaneta.com


Vision und WahnVision und Wahn

Vision & Wahn ist die monatlich stattfindende Lesebühne des Periplaneta Verlags. Sie existiert seit 2004 und gastierte von März 2007 bis Dezember 2008 im legendären Duncker-Club Berlin. 2009 fand sie in der Brotfabrik am Caligariplatz statt. Seit 2010 lesen Robert Rescue, Marion Alexa Müller und Thomas Manegold und Gäste jeden ersten Montag bei Periplaneta in der Bornholmer Str. 81a zu Berlin. Musikalisch wird die Lesebühne von einem geladenen Musiker begleitet. Ende 2013 ist die zweite V&W Anthologie in der Edition Mundwerk erschienen.

>>Vision und Wahn


MundwerkMundwerk

Eine Spoken Word Gala mit ausschließlich geladenen Gästen und zugleich innerhalb des Periplaneta Verlags die Edition für Lesebühnenliteratur, Kabarett und Poetry Slam. Auf den Spoken Word Galas treten bekannte Künstler der Lesebühnen- und Slam-Szene auf. Durch das Programm führt Thomas Manegold. Das Event findet ca. alle drei Monate statt. U.a. in der Volksbühne, im Haus der Sinne zu Berlin und im Städtischen Kaufhaus zu Leipzig. In der gleichnamigen Edition des Verlags erscheinen entsprechende Publikationen, meistens Bücher mit CDs die im verlagseigenen Studio Silbenstreif aufgenommen werden.


OWUL

Die Lesebühne OWUL wurde 2012 gegründet. OWUL sind Marien Loha, Dr. Bastian Mayerhofer und Thomas Manegold. Jeden ersten Donnerstag des Monats treten sie zusammen mit einem Gast in der Z-Bar Berlin auf.  OWUL steht für „Ohne Wenn und Laber“ und natürlich hat auch diese Lesebühne eine eigene Webseite…

>>OWUL


Göttertanz

Göttertanz ist die einzige Party, die DJ ToM Manegold noch regelmäßig bestreitet. Seit der Schließung des Top Act Zapfendorf nun auch an neuen ungewöhnlichen Orten. Der Goettertanz ist mehr als eine Party. Musikalisch wird dem Publikum eine sehr eigene und konseqente Mischung aus Neocelt, Paganfolk, Gotik, Romantik, Apocalyptic, Ritual und Neoklassik geboten. Die meisten Menschen auf dieser Erde wissen wahrscheinlich noch nicht einmal etwas mit diesen Begriffen anzufangen. Dennoch mauserte sich diese Veranstaltung seit Ende der 90er Jahre zu einem international bekannten Ereignis.

>>GÖTTERTANZ


Edition Subkultur

Subkultur ist ein Imprint von Periplaneta und versteht sich als zeitgemäßes Label für unabhängige Literatur und Musik. Die Edition Subkultur soll jungen und abseits des Mainstreams agierenden Künstlern eine einfache Möglichkeit bieten, ihre Werke zu veröffentlichen. Zugleich haben wir einen professionellen Background und arbeiten mit soliden Vertriebsstrukturen.

>>Subkultur