Göttertanz HELA im Dezember auf Schloss Thurn

GÖTTERTANZ

Immer, wenn es darum geht, ob und wann es vielleicht eine neue Rituelle Zusammenkunft geben wird, beschleicht mich der Gedanke, mein DJ Dasein ganz zu beenden. Das liegt nicht am Verdruss oder dass es keinen Spaß mehr machen würde, nein, im Gegenteil!

Aber ich bin inzwischen ein halbes Jahrhundert alt und glücklicher Papa und arbeite seit über 10 Jahren in meinem Berliner Verlag. Und auch wenn ich erfolgreich „was mit Medien“ mache, ist mir der heute übliche oberflächliche Umgang mit Musik vollkommen fremd. Und die „Welt“ da draußen kann mit meinem Verständnis von solchen Begriffen wie Relevanz, Kunst, Kultur, Message oder Provokation immer weniger anfangen. Nostalgie kann ich aber auch nicht. Und deshalb bin ich immer wieder hin- und hergerissen …

Das tut aber der Liebe zu meiner einstigen Wahlheimat, den Obscuren Nächten keinen Abbruch – und so lange ihr noch könnt, soll es an mir nicht scheitern 🙂

2018…

Ursprünglichen Post anzeigen 194 weitere Wörter

Advertisements

Neues Projekt. Das Merchandise ist da.

Ich habe einen neuen Partner, mit dem ich nun seit Juni 2018 viel meiner kreativen Zeit verbringe. Das Projekt heißt ToM feat. the KLM, ist zunächst auf mindestens 18 Jahre angelegt – und ist powered by Müllermilch. Im Moment kann sich der Kleine, auch wenn er hier sehr entschlossen in die Kamera blickt, noch nicht so richtig entscheiden, ob er mit dem Fame klarkommen wird. Deshalb wird sich die Öffentlichkeitsarbeit und die Berichterstattung über das Projekt respektvoll zurückhalten, bis er soweit ist.

Verschlagwortet mit
subkulturnacht

Subkultur Lesenacht

Literatur & Musik abseits des Mainstream am 15.06.2018 ab 20 Uhr

Es ist wieder soweit. Wir haben uns genug vermehrt, genug Fußball gesehen und machen jetzt wieder Kunst 🙂 Unterhaltsam und lustig, aber eben auch schräg, kontrovers und subversiv.

Thomas Manegold, Jan Philipp Kabasci, Sarah Strehle und Mikis Wesensbitter und die Band Majah präsentieren euch Literatur und Musik abseits des Mainstreams im Periplaneta Literaturcafé Berlin.

Der Eintritt ist frei, man zahlt, um zu gehen.

Die Edition Subkultur veröffentlicht Independent-Literatur und Musik. Zwischen subtil und subversiv ist alles dabei – witzig, schräg und jenseits jener Schubladen, in die man “Szeneliteratur” so gerne einsortiert.

Philosophie Café am kommenden Dienstag

Am Dienstag, d. 12. Juni  moderiere und bevortrage ich ab 19 Uhr unser letztes  Philo-Café vor der Sommerpause im Periplaneta Literaturcafé Berlin

Das Thema im Juni: Mensch & Maschine
Was ist die nächste Stufe unserer Entwicklung?
KI, Robotik vs Zukunft der Menschheit.
Das Philosophie-Café ist ein offenes Treffen für Menschen, die Lust haben, sich der Philosophie zu widmen. Vorwissen ist hierbei nicht notwendig.
Es ist ein offener Raum zum Nachdenken, Überdenken und Diskutieren von eigenen Positionen zu lebensweltlichen Themen. Ziel ist es – in der Tradition des französischen Philosophen Marc Sautet („Ein Café für Sokrates“) – die Philosophie aus dem Elfenbeinturm zurück in den Alltag zu führen und seiner Aufgabe als Orientierungshilfe im Leben nachzukommen.

Jedes Treffen beginnt mit einem kurzen Input-Referat zum Thema. Im Anschluss wird  diskutiert.

Lesebühne: Vision und Wahn am 7.Mai

Alles sprießt und grünt, die ersten werden schon wieder vom Heuschnupfen geplagt. Also lautet unser Monatsthema: Grüner wird’s nicht.

Als Gäste begrüßt die periplanetarische Lesebühne im Mai den Autor und Mit-Vergnügen-Kolumnisten Clint Lukas und den Berliner Singer/Songwriter Levin Strehlow.

Auch die Stammmannschaft aus Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue sind dabei. Wie immer gibt es Texte und Musik, etwas zum Lachen und zum Mitdenken, und wahrscheinlich auch wieder Kuchen. Vielleicht ja einen grünen Mooskuchen 😉


Vision und Wahn
Montag, 7. Mai 20:00
Periplaneta Literaturcafé Berlin
Reservierungen: 03044673433
www.visionundwahn.de
Thomas Manegold -live @ WGT17 (Foto: Marion Alexa Müller)

ToM auf dem Wave Gotik Treffen 2018

Sonntag, 20.05.2018 14 Uhr (Einlass 13.30)
BLAUER SALON Central Kabarett Leipzig
THOMAS MANEGOLD: „DIE VERRÜCKTEN AN DER LEINE“
(Lesung, StandUp)

In einer Welt, in der alle alles dürfen, aber alle das Gleiche denken und machen, ist kein Platz mehr für Phantasie und Visionen. Deshalb muss Platz geschaffen werden. Für das Nichtkonforme. Für die Schlauen. Und die Mutigen.
Mit neuen Reimen und bissigen Texten gegen das Haben und für das Sein in einer Welt, die gnadenlos konsumiert. Mit gesundem Sarkasmus gegen das kranke Mittelmaß. Gegen den Konsens. Und für die Rebellion.


cropped-dsc_0031.jpgSonntag, 20.05.2018 ab 23.45 Uhr
HAUS LEIPZIG
GOETTERTANZ
Rituelle Zusammenkunft
mit DJ ToM Manegold:
Ritual, Neocelt, Pagan Folk, Klassik, Gothic, Apocalyptic, Trip Stuff


Montag, 21.05.2018 17.15 Uhr
BLAUER SALON Central Kabarett Leipzig
THOMAS MANEGEOLD „BLASPHEMIE FÜR ANFÄNGER UND FORTGESCHRITTENE“ (Morbus Dei 2.0)
(Lesung, StandUp)

Religion ist wieder so ein heikles Thema geworden. Warum eigentlich? Wir spalten Atome und schießen Menschen auf den Mond. Wir benutzen GPS und haben unsere DNA entschlüsselt. Wir können bis zu den Neandertalern zurückverfolgen, wer mit wem gevögelt hat, sodass wir entstehen konnten und doch glauben manche Menschen felsenfest an Himmel, Hölle,
Jungfrauengeburten und daran, dass die Erde 5126,5 Jahre alt ist. ToM benutzt auf WhatsApp lieber WTF statt OMG. Und schreibt dennoch sehr gern Geschichten und Tiraden über Götter. Und über diejenigen, die sie erfunden haben.
Über unsichtbare Freunde, kranke Götter und eine ganz andere Schöpfungsgeschichte. Und wie das alles mit Quantenphysik, Relativitätstheorie und Hitler zusammenpasst.

Thomas Manegold -live @ WGT17 (Foto: Marion Alexa Müller)

ToM auf dem WGT 2018

2 Lesungen und eine Party mit ToM Manegold auf dem Wave Gotik Treffen.

ToM wird auf dem diesjährigen WGT zu Leipzig wieder auftreten. Geplant sind die Lesung „Die Verrückten an der Leine“ (Neu) am Samstag, d. 20.5.  sowie die Lesung „Morbus Dei. Blasphemie für Anfänger und Fortgeschrittene“ am Montag, d. 21.5. jeweils im Blauen Salon.

Außerdem soll in der Nacht vom 20.5. auf den 21.5. ein Göttertanz im Haus Leipzig stattfinden.

www.wave-gotik-treffen.de

Subkultur Nacht am 23.03.2018

Literatur und Musik abseits des Mainstreams bei Periplaneta Berlin.

Die neue Angepasstheit grassiert, der neue Konformismus boomt, die neue Spießigkeit greift um sich. Und ja, es gibt Menschen, die nichts anderes kennen. Aber Kunst muss manchmal auch wehtun. Anecken. Kontroversen auslösen. Die Edition Subkultur soll ein Label für ebensolche Kunst sein. Und von Zeit zu Zeit findet eine Subkultur-Nacht statt. Mit Literatur und Musik abseits des Mainstreams. Am Freitag ist es uns eine besondere Ehre, Carsten Klatte mit im Team haben, der uns als Widukind bereits drei aufregende Tonträger beschert hat.

Am Freitag den 23.03.2018 im Periplaneta Literaturcafé zu Berlin begrüße ich als Gastgeber folgende Gäste:

CALVIN KLEEMANN (Lyriker und Performer aus Dortmund)
JANE STEINBRECHER (Autorin aus Berlin)
MUSIK: WIDUKIND (aka Carsten Klatte)

Beginn  ist 20 Uhr. Der Eintritt ist auch diesmal frei und man zahlt, um zu gehn!

 

Zu Gast im März: Eva Wunderbar und Klaus Ungerer

Es wird wieder wärmer. Vision und Wahn im Periplaneta Literaturcafé Berlin.

Vision & Wahn

Zu Gast bei Vision und Wahn im März: KLAUS UNGERER

klaus

Klaus Ungerer lebt als freier Autor in Berlin und arbeitet als Redakteur  für verschiedenen Medien: FAZ-Feuilleton, Netzeitung, spiegel.de/SPAM, hpd. Seit August 2017 ist er auch Textchef der Wochenzeitung „Der Freitag“. Er schrub und schreibt für FAZ, Neues Deutschland, Cicero, Die Welt, Salon, Freitag, Stern Gesund Leben, Titanic, Neon … Außerdem ist er Literat, dem bereits 2008 zur Veröffentlichung von „Alles über die Welt“ fulminanter Lobhudel von verschiedendlichsten Menschen, die Ahnung haben, zuteil geworden ist. Zudem ist er der Lyrik nicht abgeneigt und über 40, hat trotzdem Twitter und seinen Humor nicht verloren.


Zu Gast bei Vision und Wahn im März: EVA WUNDERBAR

Immer wieder gern begrüßen wir bei Vision und Wahn die Liedermacherin Eva Wunderbar. Seit 2009 ist sie mit ihrer Gitarre unterwegs und macht die Welt immer wieder ein bisschen besser. Außerdem slammt sie und macht Improtheater. Jeden ersten Dienstag im…

Ursprünglichen Post anzeigen 93 weitere Wörter

Vision und Wahn am 05.02.18

THEMA: INFLUENZER

Kindergrippe, YouTuber, Lobbyist, Impfgegner und Winterseuche in einen Text zu bekommen, wird schwer. Aber man kann sich, um das Thema zu treffen, diesmal auch einfach krankmelden …
Die allmonatliche Lesebühne des Periplaneta Verlags begrüßt als Gästin Maschenka Tobe (die ganz nebenbei ihr einjähriges Vision-und-Wahn-Bühnen-Jubilät feiert).

Vision & Wahn ist die hauseigene Lesebühne von und mit Marion Alexa Müller, Thomas Manegold und Robert Rescue und findet auch 2018 wieder jeden ersten Montag des Monats im Periplaneta Literaturcafé statt.

Der Eintritt bleibt frei. Man zahlt, um zu gehen. Platzreservierungen sind erwünscht.

DIE ERSTE OWUL 2018

Ohne Wenn und Laber. Die monatliche nicht nur Lesebühne in der Z-Bar.

Pünktlich am 4. Januar startet OWUL ins neue Jahr 2018.

Untersützt werden Thomas Manegold und Marien Loha diesmal von Singer-Songwriter Josias Ender und Jane Steinbrecher. Frau Tobe feiert immer noch irgendwo Silvester. Aber wir sind guter Dinge, dass sie im Februar dann wieder gelandet ist. Wir haben diesmal einen Jahresausblick mit dabei, für alle, die das Rückblicken satt haben 🙂

Jeden 1. Donnerstag im Monat wird im Kinosaal der Z-Bar getextet, musiziert, gequatscht und improvisiert. Zudem beantwortet das OWUL-Rakel ALLE eure Fragen. Also wirklich alle! Multimedial wird’s auch ab und an. Beginn 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

www.owul.wordpress.com

www.z-bar

tyrannen-quartett-strip-poker

Das beste zum Schluss. Periplanetanische Feiertage

Ich bin „übers Jahr“ wieder komplett in Berlin. Periplaneta ist also „ganz normal“ geöffnet (11-23 Uhr) und bietet bis zum Jahresende zudem noch drei Außerordentlichkeiten an.

22.12. 2017: Die lange Nacht der Subkultur.
Literatur und Musik abseits des Mainstreams. Ab 20 Uhr

24.12. 2017: Sonntags geöffnet!
Last Minute Geschenke kaufen ab 11 Uhr. Und Kneipenbetrieb bis 23 Uhr.

25.12. 2017: Das beste zum Schluss!
Auszüge aus den besten Neuerscheinungen.
Small Talk und Winterbier zum Specialpreis. OPEN MIC! Ab 19 Uhr

Am 31.12. 2017 und 01.01. 2018 ist Periplaneta geschlossen.