Pfingstgeflüster 2018

pfingstgefluester 2018Nun ist es wieder soweit. Die alljährliche Rückschau auf das WGT in Leipzig, die Zeitschrift „Pfingstgeflüster“, erscheint Ende Juli bei Subkultur, Periplaneta und T-Arts. Und natürlich überall im deutschen Buchhandel. Herausgeber Marcus Rietzsch hat sich wieder alle Mühe gegeben.

Mit Beiträgen von Jae Matthew (Boy Harsher), Jawa Seth (Merciful Nuns), Monica Richards, Dr. Wonka (TheWave-DJ-Team), Lydia Benecke und Anatoly Pakhalenko (Nytt Land), Christian von Aster, Thomas Manegold, Carsten Klatte und David Gray. Vorgestellt werden die Ausstellungen „Das kleine Volk“ (Holger Much, BenSwerk und Luci van Org), „Otherness“ und „Dimensions“ und die bildenden Künstler Franziska Strodl (Absurd Art) und Eugenia Bychkova (Bathoriya). …

Umfang: 92 Seiten
Sprache: Deutsch
Preis: 8,90 Euro
Erscheinungstermin: 21. Juli 2018

Kann man jetzt bei Subkultur vorbestellen.

Advertisements

Magazin Pfingstgeflüster 2015- ab sofort erhältlich

Alljährlich macht sich Marcus Rietzsch die Mühe, seine Eindrücke vom jeweiligen WAVE GOTIK TREFFEN in Bild und Schrift zu kleiden. Das WGT in Leipzig ist das größte Kunst und Kulturfestival seiner Art.

Neben Herrn von Aster, André Ziegenmeyer und David Wonschewski durfte anno 2015 auch ich wieder etwas zum alljährlich erscheinenden Magazin „Pfingstgeflüster“ beisteuern. Außerdem mit Beiträgen von Frank Vollmann (Frank The Baptist), Black CaT (Doppelgänger) und Matthias Ambré (Die Kammer). Vorgestellt werden die bildenden Künstler Lisa Schubert (Vinsterwân), Patricia Zschuckelt und Annie Bertram. Und  natürlich jede Menge fotografische Konzertimpressionen …

Das Pfingsgeflüster erscheint als traditionelles DIN A4 Magazin.