Thomas Manegold - Morbus Animus 2011

Welche Pille darfs denn sein… Morbus Animus live !

7.Oktober: Tag der Republik 🙂 lesen wir in Berlin Lichtenberg in der Thearter Galerie.

Ja, ein bisschen ostgermanische Vergangenheit schlummert auch in „Morbus Animus“. Aber nur ein bisschen. Ansonsten verspricht eine Lesung aus diesem Buch viel Misanthropie, Sarkasmus und „society-bashing“. („Gesellschaftskritik“ hieß das früher, aber ich wollte schon immer mal ein neu-deutsches Wort erfinden.)

Weiterlesen „Welche Pille darfs denn sein… Morbus Animus live !“

Inthronisation 2.9 (Youtube)

„Inthronisation 2.9“ Morbus Animus Video Trailer (2011)

Darsteller, Text und Stimme: Thomas Manegold, Kamera: Marion Alexa Müller, Dinah Reetz,

Morbus Animus Video Trailer

Es ist vollbracht! Wir haben zwischen zwei Regen-Tiefs einen Tag Sonnenschein erwischt und einen tollen Trailer abgedreht. An den Kameras standen  Marion Alexa Müller und Dinah Reetz. Wir drehten an der Bösebrücke, im Arminpark und im Mauerblümchen Berlin, Schnitt, Regie lag einmal mehr in der Obhut von Marion Alexa Müller. Und von Christoph Theußl stammt die finale Musik.

Morbus Animus Video Trailer
Thomas Manegold - Der Schläfer in der Stadt (c) periplaneta 2014 - All rights reserved

20 Jahre Mauerfall

So much wind because of so a little change…

Die herrschende Klasse transformiert das schnöde Dominospiel ins Riesenland Gullivers. Bläst auch ohne Feuerwerk Millionen in die Luft, um sich selbst zu feiern, um Wind zu machen, um die eigenen Befindlichkeiten wieder anzufachen, um sich so laut wie möglich um die eigene Sicherheit zu sorgen bei dämlichen Zapfenstreich-Ritualen. Wären Frau Merkel und Herr Gorbatschow einfach so über die einst böse Brücke flaniert, auf der vor 20 Jahren der Damm als erstes brach, hätte es im Wedding und im Prenzlauer Berg keiner mitbekommen.

Weiterlesen „20 Jahre Mauerfall“